2011-Medaille-Leopoldiwandertag Hohenruppersdorf

35. Medaille aus der Serie „Geschnitzte Fassböden” | 50 Jahre Sportverein Hohenruppersdorf

Der SC Hohenruppersdorf wurde am 5. Februar 1961 unter Obmann Ludwig Grienwaldt gegründet. Somit feiert der Verein heuer sein 50-jähriges Bestehen, welches beim Sportfest im Juli gebührend zelebriert wurde. Seit der Gründung konnte der Spielbetrieb durchgehend mit Kampfmannschaft und Reserve absolviert werden. Der bislang sportlich größte Erfolg war der Meistertitel 1999/2000 in der 2. Klasse Weinviertel Süd. Im Verein wird großer Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt, wo bereits mehrere Meistertitel errungen werden konnten. Im Lauf der Jahre konnte die Sportanlage immer wieder verbessert und erweitert werden. Zum 50. Geburtstag wurde heuer im Sommer von Spielern, Funktionären und freiwilligen Helfern eine Generalrenovierung durchgeführt, bei der die Gebäude sowie das Spielfeld renoviert und saniert wurden. Die Sportanlage erstrahlt somit in neuem Glanz und ist für die nächsten Jahre gerüstet. Durchaus erwähnenswert ist, dass der SC Hohenruppersdorf den Spielbetrieb zum überwiegenden Teil mit Spielern aus dem eigenen Ort bestreitet. Ein Umstand, den man heute nur noch selten findet und auf den der Verein sehr stolz ist! Der Sportverein erfüllt aber nicht nur seine sportlichen Aufgaben, sondern ist auch Treffpunkt und Kommunikationszentrum für Jung und Alt! Seit seiner Gründung leistet der Verein gesellschaftliche Beiträge für die Bevölkerung. Dazu zählen unter anderem das Sportfest mit dem Open Air „Der Berg ruft“, der Sportlerball und auch die Mithilfe beim alljährlichen Wandertag!

Share this post